Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

Buspulling am 22. Juli im Förde Park – „Zehn Zwerge“ ziehen das neue DRK-Spendemobil
Die vierfachen Deutschen Meister im Busziehen unterstützen mit Sonderaktion die Sommertour des neuen Blutspendemobils durch Schleswig-Holstein

Flensburg - Am 22. Juli 2013, um 12.30 Uhr, genau in der Mitte der Reise durch Spendeorte an Schleswig-Holsteins Nord- und Ostseeküste, wird das DRK-Blutspendemobil Teil einer spannenden Sonderaktion in Flensburg. Dank der Unterstützung einer Vielzahl von Kooperationspartnern ist es gelungen, mit den „Zehn Zwergen“ aus Bollingstedt einen echten Hingucker vor der Blutspendeaktion im Förde Park auf die Beine zu stellen. Über eine Strecke von ungefähr zehn Metern werden die „Zehn Zwerge“ den Blutspendebus, der ein Gewicht von 18 Tonnen aufweist, an seinen Standplatz ziehen, bevor der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost zur Blutspende vor Ort in der Zeit von 15 bis 19 Uhr aufruft. Als Dankeschön gibt es für Blutspender ein Strandspielset für sommerlichen Spielspass in Schleswig-Holsteins Badeorten.

Die "Zehn Zwerge" und die "Schneewittchen" aus Bollingstedt

DRK-Blutspendeaktion am Montag, 22.07.2013, 15:00 - 19:00 Uhr

24941 Förde Park, Eingang Süd (ALDI) in Flensburg

Bitte zur Blutspende den Personalausweis bereit halten!

Die „Zehn Zwerge“ pflegen gute Kontakte zum DRK-Ortsverein Bollingstedt-Langstedt e.V. Viele sind selbst regelmäßige Blutspender. So entstand die Idee, das Spendemobil ziehen zu lassen, um auf das Thema Blutspende aufmerksam zu machen. Thomas Reese von den "Zehn Zwergen" schildert die Motivationsgründe, warum sich sein Team für die gute Sache einsetzt: "Wir sind gern bei dieser Aktion dabei, weil viele von uns selbst zum Blutspendetermin in Bollingstedt gehen. Außerdem ist es für uns mal etwas anderes, ein Blutspendemobil zu ziehen".

Trotz beruflicher Verpflichtungen sicherten die „Zehn Zwerge“ ihre Teilnahme zu. Den Pokal im Busziehen holten sie in diesem Jahr in Wolfenbüttel zum vierten Mal, nachdem sie ihn bereits in den Jahren 2010, 2011 und 2012 verdient gewonnen hatten.
Mit dieser Sonderaktion sollen möglichst viele Blutspenderinnen und Blutspender angesprochen werden, die einen wichtigen Beitrag zur Versorgung schwerkranker Patienten in Schleswig-Holsteinischen Kliniken auch über die Sommerferien beisteuern. Zugleich ist die Aktion ein weiterer Höhepunkt im Rahmen der Aktivitäten zum 150. Jubiläum des Roten Kreuzes im Jahr 2013.

„Mein Dank gilt den Kooperationspartnern, ohne die eine solche Aktion nicht möglich gewesen wäre“, berichtet Susanne Mosmann vom DRK-Blutspendedienst Nord-Ost. Die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit dankt vor allem Arno Schwark, Apothekenleiter der Löwen Apotheke im Einkaufscenter, für die Initiative zur Blutspendeaktion, und den starken Männern aus Bollingstedt für ihren kraftvollen Einsatz sowie für die Unterstützung dem Center Manager des Förde Parks, Norbert Fels, und selbstverständlich den Rotkreuzlern.

Der neue moderne mobile DRK-Blutspendeort wird erst kurz vor Beginn seiner Sommertour am 17. Juli von Tagesschau-Chefsprecher und DRK-Botschafter Jan Hofer im Rahmen eines DRK-Blutspendetermins beim NDR in Hamburg-Lokstedt auf seine lebensrettende Reise geschickt.

In der einjährigen Bauphase des neuen Spezial-Fahrzeugs wurde allen Anforderungen eines modernen mobilen Blutspendeortes Rechnung getragen. Der 13,8 Meter lange und 2,55 Meter breite MAN Bus Lion´s Coach L mit einer Höhe von 4 Metern bietet insgesamt vier Spenderliegen.