Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

Spendearten – Erythrozyten

Eryhtrozytapherese

Bei dieser Spendeform erfolgt die Gewinnung des Erythrozytenkonzentrates schon während der Spende. Das Vollblut wird in ein steriles Entnahmeset einer Apheresemaschine geleitet und dort zentrifugiert. Die roten Blutkörperchen können so von den restlichen Blutbestandteilen getrennt und separat gesammelt werden. Alle anderen Blutbestandteile werden dem Spender während der Spende wieder zurückgeführt. Diese Art der Blutspende dauert etwa 25-30 Minuten. Dieses moderne Verfahren kann nur mit speziell dafür entwickelten Apheresegeräten durchgeführt werden und wird aus diesem Grund nur in unseren Instituten durchgeführt.

Mit der Erythrozytapherese können mit einer Spende zwei Präparate gewonnen werden, die viele rote Blutkörperchen enthalten. Spender, die diese Form der Blutspende wählen, können so mit einer Spende gleich zwei Patienten helfen. Die Erythrozytenspende ist besonders geeignet, wenn Blut von einer seltenen Blutgruppe schnell benötigt wird.

In folgenden Instituten können Sie Erythrozyten spenden: