Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

Wir folgen ethischen Grundsätzen

Neben den gesetzlichen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland, die wir selbstverständlich bei unserer Arbeit beachten, folgen die DRK-Blutspendedienste auch den ethischen Grundsätzen des Roten Kreuzes (2).
Diese Grundsätze sind festgeschrieben in dem ethischen Kodex zur Blutspende, verabschiedet von der Internationalen Rotkreuz-Konferenz 1981 in Manila. Diese Grundsätze werden auch von der Weltgesundheitsorganisation, dem Europarat und der Internationalen Gesellschaft Transfusionsmedizin mit getragen.

Kernpunkte dieses Kodex sind folgende Festlegungen:

  • eine Blutspende muss unter allen Umständen freiwillig sein
  • finanzieller Gewinn darf kein Motiv für den Spen­der und die Betreiber einer Blutspendeeinrichtung sein.
  • die freiwillige unbezahlte Blutspende soll stets gefördert werden.

(2) Den ethischen Kodex in der Fassung von 1981 halten wir für Sie in einem gesonderten Faltblatt in der Originalfassung sowie in einer deutschen Übersetzung bereit.

Fraggen