Top Thema

blutspendermag_07

05 | blutspender.mag TOP-Thema „ helfende hände“ der Blutspende Blutspende als cSR-Initiative in unternehmen von cornelia Kruse, Referentin für Spendermarke- deaktionen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Informationen zur Initiative ting beim DRK-Blutspendedienst ost, und Kerstin in ihren Einrichtungen durchführen. Diese Organisatio- „Helfende Hände“ im Inter- Schweiger nen leisten einen wesentlichen Beitrag im Sinne des net: www.blutspende.de Gemeinwohls. (Bundesländer Berlin, Mit dem sozialen Engagement von Blutspenderinnen Brandenburg, Sachsen anklicken, dort Button „Für und Blutspendern und den DRK-Blutspendediensten Deshalb wurde 2011 die Initiative „Helfende Hände“ Unternehmen“ anklicken) wird ein wichtiger Beitrag zur Sicherung der Versorgung von den sieben bundesweit tätigen DRK-Blutspende- oder QR-code scannen von Patienten mit lebensnotwendigen Blutpräparaten diensten gemeinsam ins leben gerufen. Sie richtet sich geleistet. Wichtige Multiplikatoren sind dabei Unter- an Unternehmen, die die Blutspende beim Deutschen nehmen, die dieses Vorhaben unterstützen, indem sie Roten Kreuz aktiv unterstützen möchten und mit ihrem zusammen mit den DRK-Blutspendediensten Blutspen- sozialen Engagement in der Öffentlichkeit eine Vorbild- funktion übernehmen wollen. Diese – auch Corporate Volunteering genannte – Praxis gehört heute in Deutschland schon vielerorts selbst- verständlich zur Unternehmenskultur. So ermöglicht und unterstützt die große Mehrheit der Unternehmen in Deutschland die ehrenamtlichen und freiwilligen Aktivi- täten ihrer Beschäftigten. Weitere Informationen zum Thema unter http://www. drk-blutspende.de/helfende_haende/startseite/ index.php Partner der Initiative „Helfende Hände“: DHL Niederlassung Brief Berlin, Niederlassungsleiterin Susan Heymann (rechts) und Dr. med. Roland Karl vom DRK-Blutspendedienst Ost (links)


blutspendermag_07
To see the actual publication please follow the link above