Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

DRK-Blutspendedienst am 12. Februar mit Sonderblutspende zu Gast im Clipper Garden Home in Lichterfelde


DRK-Blutspendedienst am 12. Februar mit Sonderblutspende zu Gast im Clipper Garden

Berlin, 17. Januar 2013– Ein Zuhause für die Zeit der Blutspende wollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Clipper Garden Home in Lichterfelde DRK-Blutspenderinnen und –Blutspendern am 12. Februar 2013 bieten, die an diesem Tag in dem Boardinghouse, einem Zuhause auf Zeit, Blut für schwerkranke Menschen in Berliner Kliniken spenden. Nach der Blutspende lädt das Clipper Garden Home zu einem Imbiss ein, bei dem aus Anlass des DRK-Jubiläumsjahres 2013 eine Jubiläumstorte das Highlight sein wird. Das Rote Kreuz feiert in diesem Jahr sein 150jähriges Bestehen mit zahlreichen Aktivitäten.

DRK-Sonderblutspendetermin im Clipper Garden Home

(www.clipper-boardinghouses.de)
am 12. Februar 2013, 15.00 – 19.00 Uhr
Theklastraße 20, 12205 Berlin
Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen!


Sollten Sie an einer (Foto-)Berichterstattung von dem Termin interessiert sein, senden Sie bitte ein kurze email an f.heldt@blutspende.de

Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wollen Blut spenden und sind für diese Zeit von der Arbeit freigestellt. Sie hoffen, dass viele Berliner ihrem Beispiel folgen und mitmachen. Interessierte können an diesem Tag ebenfalls an einer Führung durch das Clipper Garden Home teilnehmen.

Juliane Lindner, Betriebsleiterin im Clipper Garden Home:

„Wir nehmen das Jubiläumsjahr zum Anlass Teil einer ganz besonderen Blutspende-Aktion zu sein und aktive Unterstützung im Bezirk zu leisten. Die Bedeutung und Notwendigkeit der Blutspende ist in unseren Augen enorm und kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Blut kann nicht künstlich hergestellt werden und daher ist es ein Leichtes für viele von uns zum Lebensretter für einen anderen Menschen zu werden. Das Team vom Clipper Garden Home möchte sich mit eigenen Blutspenden sozial engagieren und lädt viele Nachbarn und Interessierte an diesem Tag zum Mitmachen ein.“

Lilly Krause, Serviceleiterin im Clipper Garden Home, wird an diesem Tag zum ersten Mal einen halben Liter Blut spenden. Sie hat eine ganz persönliche Motivation: „Wir haben im vergangenen Jahr einen kleinen Jungen innerhalb unserer Familie verloren, der an Leukämie erkrankt war. Auch Bluttransfusionen wurden in der Behandlung eingesetzt. Leider vergeblich, doch ich bin gesund und möchte gerne Blut spenden, um anderen Patienten mit meiner Blutspende Hilfe zu geben. Wenn dann das DRK sogar zu uns ins Haus kommt, mache ich gern den ersten Schritt.“