Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

Initiative für Patienten in der Region


DRK-Blutspendesonderaktion am 22. April in Eberswalde

Eberswalde, 17. April 2013 – Mit einer Bluttransfusion als lebensrettendem Therapiemittel schließt sich meistens ein Kreis, der mit einer uneigennützigen Blutspende eines gesunden Menschen beginnt. Deshalb macht auf Initiative der Stadt Eberswalde und von zwei in Eberswalde ansässigen Firmen das DRK-Blutspendemobil erstmals am 22. April Station auf dem Eberswalder Markt.

Für die Versorgung schwerkranker Patienten in den Kliniken der Region ist es wichtig, dass gesunde Menschen Blut spenden und so Verantwortung übernehmen.

Die WWF Solar GmbH und die Mp-tec GmbH & Co. KG aus Eberswalde laden die Spender nach der Blutspende zu einem Imbiss ein. Alle Blutspender an diesem Tag erhalten als Dankeschön eine Jubiläumsschokolade zum DRK-Jubiläumsjahr 2013 (www.150jahre.drk.de).

DRK-Blutspendetermin

Marktplatz Eberswalde im Blutspendemobil

22.4.2013, 13-17 Uhr

Am Markt, 16225 Eberswalde

Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen!

Wer jetzt ein Zeitfenster von 40 Minuten Freizeit aufmacht und einen halben Liter Blut spendet, bietet lebensbedrohlich Erkrankten eine neue Perspektive. Denn lebensnotwendige Blutpräparate lassen sich nur aus Spenderblut gewinnen, künstliche Ersatzstoffe gibt es nicht.

Jeden Tag benötigt der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost in der Region Berlin, Brandenburg, Hamburg, Sachsen und Schleswig-Holstein 2.250 Blutspenden, um die Patientenversorgung mit den lebensrettenden Blutpräparaten kontinuierlich gewährleisten zu können.