Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

„Sanfte Sauger“ auf der Suche nach Blut: DRK-Blutspendeaktion vor Halloween am 28. Oktober auf Burg Schönfels


DRK bedankt sich mit Kürbissuppe, Gruselgebäck und Gruseldekoration bei treuen Blutspendern

Schönfels, Lichtentanne, 14. Oktober 2013 – Am Montag, dem 28. Oktober 2013 erwarten sanfte Blutsauger wieder viele gute Geister auf Burg Schönfels zur Blutspende: in diesem Jahr laden der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost, der DRK-Kreisverband Zwickau, die Burgverwaltung Schönfels und die freiwillige Feuerwehr Schönfels gemeinsam bereits zum fünften Mal zu einer Blutspendeaktion mit besonderem Rahmen ein.

DRK-Blutspendeaktion „Sanfte Sauger suchen Blut“ zu Halloween

Montag, 28. Oktober 2013, 16 bis 20 Uhr

Burg Schönfels, Burgstrasse 2, 08115 Lichtentanne

Bitte den Personalausweis zur Blutspende mitbringen!

Die Blutspendeaktion soll mit Aktionen für die ganze Familie auf unterhaltsame Weise auf das lebenswichtige Thema Blutspende aufmerksam machen. Geister und Kürbisköpfe stellen sich zahm in den Dienst der guten Sache. In der neu renovierten Unterburg erwarten die Spender und ihre Begleiter nach der Blutspende Kürbissuppe, Bowle und Süßes zur Stärkung. Wer möchte, kann selbst auch im Kostüm zur Blutspende erscheinen. Für kleine Begleiter gibt es eine Bastel- und Schminkecke. Der Weg zur Blutspende ist für die Spender wie eine kostenlose Führung durch die Burg.

Viele Schwerkranke können nur durch die Gabe von Blutpräparaten überleben. Und Blut ist bisher nicht künstlich herstellbar. Blutpräparate haben nur eine kurze Haltbarkeit, eine Vollblutspende kann z.B. nur 35 bis 42 Tage verwendet werden. Jeden Tag benötigt der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost in den Regionen Berlin, Brandenburg, Hamburg, Sachsen und Schleswig-Holstein rund 2.250 Blutspenden, um die Patientenversorgung mit den lebensrettenden Blutpräparaten kontinuierlich gewährleisten zu können. Bundesweit werden täglich 15.000 Blutspenden benötigt. Dies gelingt nur gemeinschaftlich mit den vielen Tausend Spenderinnen und Spendern, die mit ihrer Blutspende Verantwortung übernehmen. Zur Zeit wird Spenderblut der Blutgruppen Null rhesus positiv und negativ besonders dringend benötigt.