Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

Rund 200 Blutspenderinnen und Blutspender in Büdelsdorf geehrt

Gruppe geehrter Blutspenderinnen und -spender in Büdelsdorf

Einmal jährlich laden der DRK-Landesverband Schleswig-Holstein und der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost diejenigen Blutspenderinnen und -spender aus Schleswig-Holstein und Hamburg zu einer festlichen Ehrungsgala ein, die im zurückliegenden Jahr ihre insgesamt 100., 125., 150. oder sogar 175. freiwillige und unentgeltliche Blutspende geleistet haben. Am 30. März war es wieder soweit: Rund 200 Blutspender und deren Begleitungen kamen in die festlich geschmückte ACO Thormannhalle in Büdelsdorf bei Rendsburg, in der das Jugendrotkreuzorchester Eckernförde mit musikalischen Evergreens zu einem lockeren Rahmen der Ehrungsgala beitrug.
Georg Gorrissen, Präsident des DRK-Landesverbandes Schleswig-Holstein e.V., und Prof. Dr. Jürgen Ringwald, ärztlicher Leiter der DRK-Institute für Transfusionsmedizin in Schleswig und Lütjensee, bedankten sich persönlich bei jedem Spender und jeder Spenderin für deren langjähriges Engagement und überreichten Urkunden und Ehrennadeln an alle Spendejubilare.

Georg Gorrissen sprach bereits in seinen Grußworten allen anwesenden Blutspendern seine Anerkennung für deren außergewöhnliches Engagement aus und wies auf die dringende Notwendigkeit von Blutspenden zur Sicherstellung der Versorgung von Patienten in Kliniken und Arztpraxen im ganzen Norden hin. Besonders eindrücklich wurde diese auch in einem kurzen Fachvortrag von Professor Ringwald und in den sehr persönlichen Worten des Dankes von Gastrednerin Jana Lenz dargestellt. Sie hatte im Rahmen der Therapie mehrerer schwerer Erkrankungen zahlreiche aus Spenderblut hergestellte Präparate zum Überleben benötigt.

Der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost heißt alle Blutspenderinnen und Blutspender auf seinen Terminen in Schleswig-Holstein und Hamburg herzlich willkommen! Informationen zum Thema und alle Spendetermine und -orte finden sich auf dieser Website. Außerdem helfen die Kolleginnen und Kollegen der kostenlosen Hotline 0800 11 949 11 gern weiter.

Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen!