Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

Sommertour des DRK-Blutspendemobils startet am 19. Juli

DRK sichert Patientenversorgung im Sommer drei Wochen lang mit zusätzlichen mobilen Spendeterminen ab

Mitten in den Sommerferien bricht der 440 PS starke DRK-Blutspendebus zu seiner diesjährigen Tour durch Schleswig-Holstein und Hamburg auf. Erster Tourstopp ist am Freitag, 19. Juli, vor dem EDEKA Markt in Hamburg Osdorf. Nach weiteren Stationen wie dem Erlebniswald Trappenkamp, Hohwacht, Kiel, Flensburg und Bad Segeberg beendet der Halt vor dem Einkaufszentrum Ohlandpark in Kaltenkirchen dann am 7. August die Sommertour 2019.

Alle Stationen des DRK-Blutspendemobils auf seiner Sommertour 2019:

19.07. Hamburg Osdorf, EDEKA Volker Klein, Julius-Brecht-Str. 5, 22609 Hamburg, 12-16 Uhr
20.07. Parkplatz dodenhof Kaltenkirchen, Auf dem Berge 1, 24568 Kaltenkirchen, 12-16 Uhr
21.07. Erlebniswald Trappenkamp, Tannenhof, 24635 Daldorf, 11-15 Uhr
22.07. Astraturm, Zirkusweg 2, 20359 Hamburg, 11-15 Uhr
25.07. Hamburg, Falkenried 88 (Einfahrt Breitenfelder Straße), 20251 Hamburg, 10-14 Uhr
26.07. Hohwachter Bucht Touristik, Berliner Platz 1, 24321 Hohwacht, 12-16 Uhr
27.07. Kiel, Schevenbrücke/Holstenstraße, 24103 Kiel, 11.30-15.30 Uhr
28.07. Wrohm, Am Feuerwehrgerätehaus, Brammerweg, 25799 Wrohm, 13-17 Uhr
29.07. Kiel, Wissenschaftspark, Frauenhoferstr. 13, 24118 Kiel, 9-13.30 Uhr
30.07. Ostseebad Damp, Damper Markt/Congresszentrum, 24351 Damp, 15-19 Uhr
31.07. Parkplatz Möbel Kraft, Ziegelstr. 1, 23795 Bad Segeberg, 11.30-15.30 Uhr
01.08. Hemmingstedt/Offene Ganztagsschule, Schulstr. 19, 25770 Hemmingstedt, 15-19 Uhr
02.08. Förde Park, Parkplatz, Schleswiger Str. 130, 24941 Flensburg, 15-19 Uhr
06.08. Hamburg, Neuer Wall 41, 20354 Hamburg, 13-17 Uhr
07.08. Ohlandpark/dm Drogerie, Kisdorfer Weg 11, 24568 Kaltenkirchen, 14.30-18.30 Uhr

Die knapp dreiwöchige Rundreise des Blutspendemobils durch die Feriengebiete zwischen Nord- und Ostsee findet zusätzlich zu den bis zu neun werktäglich vom DRK in Schleswig-Holstein und Hamburg durchgeführten Blutspendeaktionen statt. Sie soll Engpässe in der Blutversorgung im Sommer vermeiden. Das DRK hofft dabei neben dem Engagement der Schleswig-Holsteiner und Hamburger auch auf große Hilfsbereitschaft unter den Urlaubsgästen im Norden.
An heißen Sommertagen bietet der klimatisierte 18-Tonner während der Blutspende eine angenehme Abkühlung. Denn Blutspenden sind auch an sehr warmen Tagen unbedenklich, wenn sich die Spender an bestimmte Regeln halten. So sollte beispielsweise vor und nach der Spende viel getrunken werden. Bei jedem Tourstopp erwartet die Blutspender nach ihrer Spende ein leckerer Imbiss.

Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen