Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

Blutspende-Premiere im Stadttheater Rendsburg am 13. Januar

vlnr Schauspieldirektor Wolfram Apprich, Anne Todt (Marketing Stadttheater Rendsburg), Jan-Cay von Appen und Susanne von Rabenau vom DRK-Blutspendedienst

Vor der Premiere des neuen Theaterstücks „Bluthochzeit“ im Rendsburger Stadttheater am 25. Januar steht zunächst eine andere Premiere: Der DRK-Blutspendedienst empfängt am 13. Januar 2020 Spenderinnen und Spender im Theater am Hans-Heinrich-Beisenkötter-Platz. Dafür wird das Theater-Foyer in der Zeit von 13 bis 18 Uhr zur Blutspendezentrale umgebaut. Besonderes Highlight für Theater-Interessierte: Alle Blutspenderinnen und –spender des Nachmittages erhalten Gutscheine für den freien Eintritt in die Premieren-Vorstellung des Schauspiels „Bluthochzeit“ von Federico García Lorca am 25. Januar um 19.30 Uhr.

Blutspender sind Lebensretter. Denn sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherstellung der Versorgung von Patienten mit lebensrettenden Blutpräparaten. Der DRK-Blutspendedienst freut sich darüber, das Stadttheater Rendsburg als Kooperationspartner an seiner Seite zu haben, um seinen wichtigen Auftrag, die Blutversorgung im Norden jederzeit sicherzustellen, erfüllen zu können. In Schleswig-Holstein und Hamburg werden täglich rund 500 Blutspenden benötigt, um den Bedarf von Kliniken und Arztpraxen für ihre Patienten decken zu können.

Premiere einer DRK-Blutspendeaktion im Stadttheater Rendsburg
Montag, 13. Januar 2020, 13-18 Uhr
Stadttheater Rendsburg, Foyer
Hans-Heinrich-Beisenkötter-Platz 1, 24768 Rendsburg

Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen!