Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

Ascheberg: Am 30. September laden DRK und Feuerwehren wieder zur Blutspende

In Schleswig-Holstein und Hamburg werden weiterhin dringend Blutspenden benötigt. Professor Dr. Jürgen Ringwald, ärztlicher Leiter unserer Institute für Transfusionsmedizin in Lütjensee und Schleswig, erklärt zum derzeitigen Stand der Versorgungssituation mit Blutpräparaten:

„Aufgrund der kurzen Haltbarkeit einiger Blutbestandteile können wir keine Vorräte anlegen. Bei einzelnen Blutgruppen haben wir seit mehreren Wochen Probleme damit, den Bedarf von Kliniken für ihre Patienten zu decken“. Ein extremer Engpass würde derzeit insbesondere für alle Rhesus negativen Präparate und generell bei der Blutgruppe Null vorliegen.

Wie zahlreiche andere Kooperationspartner auch, helfen die Wehren im Einzugsbereich Ascheberg (Kreis Plön) wieder dabei, eine Blutspendeaktion zu organisieren und leisten damit einen großen Beitrag zur Sicherstellung der Blutversorgung im Norden.

Der Blutspendetermin in Ascheberg findet statt:

am Mittwoch, 30. September 2020, 16-19.30 Uhr
im Feuerwehrgerätehaus
Langenrade 18, 24326 Ascheberg

Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen!

Wie für alle anderen DRK-Blutspendetermine in Schleswig-Holstein und Hamburg gilt auch in Ascheberg: bitte reservieren Sie sich vorab einen Termin für Ihre Blutspende. Dies dient der Einhaltung aller aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.
Die Reservierung kann über die Terminsuche auf dieser Website vorgenommen werden. Für den Termin in Ascheberg gibt es außerdem den folgenden link:

https://terminreservierung.blutspende-nordost.de/m/Ascheberg_Feuerwehrgeraetehaus

Wir freuen uns auf Ihren Besuch unserer Spendetermine!

Prof. Jürgen Ringwald