Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

Blutsauger bitten zum Aderlass: DRK-Blutspendedienst lädt am 20. Oktober zur Nacht der Vampire in Potsdam


Sonderblutspendeaktion sichert die Versorgung Brandenburger Patienten mit lebensnotwendigen Blutpräparaten in den Herbstferien

Potsdam, 17. Oktober 2017 – Kurz vor den Herbstferien warten sanfte Vampire vom DRK-Blutspendedienst Nord-Ost besonders durstig auf Blut- und Plasmaspender in Potsdam. Am 20. Oktober verwandelt sich das Institut für Transfusionsmedizin beim DRK-Blutspendedienst Nord-Ost an der Hebbelstraße von 18- 24 Uhr in ein Gruselkabinett.
Blutspenderinnen und Blutspender sowie Plasmaspenderinnen und -Spender können in besonderem Rahmen an einem Freitagabend einen wichtigen Beitrag zur Patientenversorgung mit lebensnotwendigen Blutpräparaten in ihrer Region leisten.

Das Entnahmeteam erwartet die Spenderinnen und Spender von 18-24 Uhr entsprechend geschminkt. Der Imbiss mit Biss nach der Blutspende lädt zu einem kleinen Fingerfood Büffet ein. Jeder Spender erhält einen blutroten Willkommensdrink von Dracula und nimmt an einer Tombola teil.

Zur Berichterstattung von diesem Termin laden wir herzlich ein:
am 20. Oktober 2017, zwischen 18.30 und 20.30 Uhr
Institut für Transfusionsmedizin Potsdam, DRK-Blutspendedienst
Ärztehaus am Klinikum Haus I, 14467 Potsdam
Eingang Hebbelstr. 1 (Vorplatz Poliklinik Campus Klinikum Ernst von Bergmann) Ansprechpartnerin: Jacqueline Hönicke