Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

Jubiläum der Lebensretter vom 13.-17. Mai: DRK-Blutspendedienst feiert ein Jahr Karl-Landsteiner-Haus in Steglitz mit einer Gesundheitswoche


Am 15. Mai ist Jubiläumstag mit Luftballons, Torte und einem Blick hinter die Kulissen für alle Spender

Berlin, 7. Mai 2019 – Mit einer Blutspende kann man in kürzester Zeit zum Lebensretter werden. Über 8.000 Blut-, Plasma- und Thrombozytenspenden konnte das DRK-Team zur Versorgung Berliner Patienten am neuen Instituts- und Spende-Standort im ersten Jahr entgegen nehmen. Hier sind rund 140 Mitarbeiter tätig, um die medizinische Versorgung von Patienten mit lebenswichtigen Blutpräparaten in Berliner und Brandenburger Kliniken und Arztpraxen rund um die Uhr an 7 Tagen die Woche zu gewährleisten.

Das einjährige Bestehen feiert der DRK-Blutspendedienst im Rahmen einer Gesundheitswoche mit besonderen Serviceleistungen für die Spenderinnen und Spender jeweils von 14-19 Uhr. Jubiläums-Tag ist der 15. Mai. An diesem Tag steigen bereits um 11 Uhr bei einem Fototermin symbolisch 200 rote (ökologisch abbaubare) Luftballons mit einer Botschaft vor dem Haus auf. Sie stehen symbolisch für lebensnotwendige Blutspenden, die täglich in Berlin geleistet und dort zur Patientenversorgung benötigt werden.
Von 14 Uhr bis 19 Uhr mit Torte und Sekt wird dann mit allen Spendern des Tages gefeiert. In dieser Zeit werden Führungen durch das ganze Haus, einschließlich der Labore und des Blutdepot angeboten.

Fun Fact: Im ersten Jahr haben sich die Spendenden im Karl-Landsteiner-Haus mit rund 3.100 Tassen Kaffee und 16.482 belegten Brötchenhälften gestärkt.

DRK-Blutspendedienst Nord-Ost, Karl-Landsteiner-Haus
Mo-Fr von 8-19 Uhr für alle Spendearten geöffnet
Hindenburgdamm 30A, 12203 Berlin
Bitte zur Blutspende den Personalausweis bereit halten!


Gesundheitswoche vom 13.-17. Mai 2019 jeweils in der Zeit von 14-19 Uhr

  • Montag, 13. Mai 2019: Gesundheitscheck für das Fahrrad: Fahrrad mitbringen, während der Blutspende wird es vom Fahrrad-Doktor durchgecheckt
  • Dienstag, 14. Mai 2019: Gesundheitscheck für alle Blut- und Plasmaspender, die Werte bekommen Sie auf Wunsch nach Hause geschickt.
  • Mittwoch, 15. Mai 2019: Jubiläums-Tag der offenen Tür mit Blick hinter die Kulissen, dazu Geburtstagsbuffet mit Torte; um 11 Uhr Fototermin mit Luftballonaktion
  • Donnerstag, 16. Mai 2019: Unter allen Spendern werden an diesem Tag drei Massage-Wellness Gutscheine verlost
  • Freitag, 17. Mai 2019: Frisch zubereitete Smoothies sorgen an diesem Tag für Extra-Vitamine


Das Institut für Transfusionsmedizin mit dem angeschlossenen Spendezentrum im Karl-Landsteiner-Haus bedeutet seit einem Jahr eine deutliche Verbesserung der Patientenversorgung mit Blutprodukten im Berliner Süden und insbesondere am Campus Benjamin Franklin der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Das Karl-Landsteiner-Haus ist Standort des Berliner Instituts für Transfusionsmedizin des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost und nach dem Entdecker der Blutgruppen, dem österreichischen Arzt Karl Landsteiner benannt.

Allein in Berlin und Brandenburg benötigt der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost an jedem Tag rund 600 Blutspenden, um die Patientenversorgung mit den lebensrettenden Blutpräparaten kontinuierlich gewährleisten zu können. In der Region Berlin, Brandenburg, Hamburg, Sachsen und Schleswig-Holstein sind es rund 1.750 Blutspenden und bundesweit werden täglich 15.000 Blutspenden benötigt. Dies gelingt nur gemeinschaftlich mit den vielen Tausend Spenderinnen und Spendern, die mit ihrer Blutspende Verantwortung übernehmen.