Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

DRK-Blutspendedienst sucht 1.500 Lebensretter in Berliner Einkaufszentren


Bereits 500 Blutspenden sind zusammen gekommen. Noch bis zum 2. August tourt der DRK-Blutspendedienst durch Berliner Einkaufscenter

Berlin, 15. Juli 2019 – Noch bis zum 2. August können Berlinerinnen und Berliner unkompliziert beim Einkaufen zum Lebensretter werden. Der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost tourt bis dahin durch Berliner Einkaufszentren und möchte bis zum Ende der Sommerferien dort 1.500 Lebensretter finden.

„Am 10. Juli konnten wir auf unserer Tour durch Berliner Einkaufscenter bereits die 500. Blutspende entgegen nehmen“, berichtet die Hauptabteilungsleiterin der Öffentlichkeitsarbeit beim DRK-Blutspendedienst in Berlin, Annett Smolka. „Bis zum Ende der Aktion am 2. August und zum Ende der Sommerferien wollen wir gern die Zahl auf 1.500 Blutspenden verdreifachen. Die Blutspenden retten zur Ferienzeit Patientenleben in Berliner Kliniken“.

Weitere Termine der DRK-Blutspendetour in Berliner Einkaufszentren

  • Mittwoch, 17. bis Freitag, 19. Juli, 10-19 Uhr, Hallen am Borsigturm, Am Borsigturm 2, 13507 Berlin
  • Mittwoch, 24. bis Freitag 26. Juli, 10-19 Uhr, Boulevard Berlin, Schloßstr. 10, 12163 Berlin
  • Montag, 29. Juli bis Freitag, 2. August, 10-19 Uhr, Eastgate Berlin, Marzahner Promenade 1a, 13051 Berlin

Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen!


Heike aus Berlin hat in der vergangenen Woche die 500. Blutspende der Tour im Linden-Center in Hohen-Schönhausen geleistet. Trotz Schichtdienst ist es für sie selbstverständlich, mit ihrer Blutspende zur Ferienzeit Patienten in Berlin zu unterstützen.

Hintergrund des Aufrufs ist die ferienbedingte Abwesenheit vieler Stammspender und die kurze Haltbarkeit von Blutpräparaten, die aus Spenderblut gewonnen werden. Denn eine Blutkonserve ist nur 35-42 Tage einsetzbar, ein Thrombozytenkonzentrat (Blutplättchen) nur 5 Tage. Deshalb ist es wichtig, dass kontinuierlich an jedem Werktag eine bestimmte Anzahl an Blutspenden geleistet wird.

Wer sich eine knappe Stunde Zeit für diesen Einsatz nimmt, wird so in kürzester Zeit zum Lebensretter – die Blutentnahme selbst dauert dabei nur wenige Minuten. Alle Blutspender können mit Ihrer Blutspende einen Stempel in ihrem Treueheft des Blutspendedienstes sammeln.

Täglich benötigt der gemeinnützige DRK-Blutspendedienst Nord-Ost allein in Berlin und Brandenburg etwa 600 Blutspenden, um die Versorgung lückenlos aufrecht erhalten zu können. Bundesweit sind es täglich 15.000 Blutspenden. Den Bedarf kann man tagesaktuell am Blutspendebarometer auf der Website des DRKBlutspendedienstes Nord-Ost einsehen: www.blutspende-nordost.de

Termine und Informationen zur Blutspende unter www.blutspende.de (bitte das Bundesland Berlin anklicken) oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11 (kostenlos).