Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

DRK-Blutspendedienst lädt am 28. August zum Abgrillen in das Institut für Transfusionsmedizin in Steglitz ein


Zum Sommerausklang lädt der DRK-Blutspendedienst am 28. August von 14-19 Uhr zu Grillspezialitäten nach der Blutspende und einem Rahmenprogramm rund um das Retten ein. Blutspenden aller Blutgruppen werden nach den langen Sommerferien dringend benötigt.

Berlin, 26. August 2019 – Zum Sommerausklang lädt der DRK-Blutspendedienst am 28. August von 14-19 Uhr zum Abgrillen ins Institut für Transfusionsmedizin am Hindenburgdamm in Steglitz ein. Nach geleisteter Blutspende gibt es Grillspezialitäten und alle Spenderinnen und Spender nehmen an der Eisaktion teil, die noch bis zum 30. August läuft.

DRK-Blutspendetermin zum Sommerausklang am 28. August 2019, 14-19 Uhr,
Institut für Transfusionsmedizin beim DRK-Blutspendedienst Nord-Ost,
Hindenburgdamm 30A, 12203 Berlin

Bitte zur Blutspende den Personalausweis bereithalten!


Für junge Begleiter von Blutspenderinnen und Blutspendern gibt es an diesem Tag ein Rahmenprogramm, mit dem sie die DRK-Welt entdecken können. Kinderschminken und eine Malstraße gibt es vor Ort. Der DRK Kreisverband Berlin Schöneberg-Wilmersdorf e.V. stellt einen Rettungswagen zur Besichtigung aus. Das Jugendrotkreuz zeigt mit aufgeschminkten Wunden, wie Verletzungen behandelt werden, und Maskottchen Tröpfli, ein Blutstropfen auf zwei Beinen, sorgt für gute Laune. Das DRK-Team gewährt einen Blick hinter die Kulissen und zeigt, was mit der Blutspende nach der Abgabe passiert.

Annett Smolka, Hauptabteilungsleiterin Öffentlichkeitsarbeit beim DRK-Blutspendedienst: „Auch bei heißen Temperaturen steht einer Blutspende gesunder Menschen nichts im Weg. Jeder Spendewillige sollte vorher viel trinken und gut gegessen haben, am Tag der Spende sollte man sich nicht der prallen Sonne aussetzen und keinen Leistungssport betreiben. Wer jetzt das erste Mal eine Blutspende leisten möchte, tut dies zu einem guten Zeitpunkt, denn nach Ferienende sind Blutspenden dringend notwendig. Es ist nur ein kleiner Piks mit großer Wirkung und in nicht einmal einer Stunde kann jeder zum Lebensretter werden.“

Blutpräparate sind nur kurz haltbar und viele Stammspender waren in den vergangenen Wochen verreist. Mit jeder Blutspende von einem halben Liter Blut können drei Leben gerettet werden, denn aus jeder Spende werden drei lebenswichtige Präparate gewonnen. An jedem Werktag werden allein in Berlin und Brandenburg rund 600 Blutspenden benötigt, um die Versorgung der Patienten in den Kliniken der Region kontinuierlich zu sichern.

Eisaktion 2019
Der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost bietet seinen Blut- und Plasmaspendern im Institut für Transfusionsmedizin am Hindenburgdamm in Steglitz noch bis zum 30. August 2019 als Dankeschön ein kühles Vergnügen an. Dank der Kooperation mit der Lichterfelder Eismanufaktur EISKIMO erhalten alle Spender dort einen Eisgutschein für ein EISKIMO-Eis. Die Eismanufaktur liegt nur ein paar hundert Meter Luftlinie entfernt an der Curtiusstraße 8 in 12205 Berlin-Lichterfelde-West.