Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

In Zukunft mit dem E-Bike unterwegs: Blutspenderin aus Pulsnitz ist eine der GewinnerInnen der DRK-Verlosungsaktion in Sachsen


Nach dem Jahreswechsel sind Blutspenden für die Patientenversorgung besonders wichtig, SpenderInnen aller Blutgruppen sind herzlich willkommen, insbesondere benötigt werden zur Zeit Spenden der Blutgruppe Null rhesus negativ

Pulsnitz, Dresden, 13. Januar 2020 – Etwa vier Millionen Blutspenden werden jedes Jahr in Deutschland benötigt, um die medizinische Versorgung kranker Menschen zu gewährleisten. Dies ist nur möglich durch Spender wie Elvira L. aus Pulsnitz.
Für sie könnte es mit dem E-Bike zum nächsten Blutspendetermin gehen. Denn Elvira L. ist eine der GewinnerInnen der großen E-Bike-Verlosung des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost, der allen Blutspenderinnen und –spendern in Sachsen im vergangenen Herbst die Möglichkeit bot, an der Gewinnaktion teilzunehmen. Von dem Gewinn erfuhr sie durch einen Anruf aus der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit des DRK-Blutspendedienstes. Jetzt konnte sie das E-Bike entgegen nehmen.

Ihre Entscheidung, Blut zu spenden, ist vorbildlich, denn nach wie vor sind Präparate aus Spenderblut unverzichtbare Bestandteile einer erfolgreichen Behandlung, für viele Erkrankte sind sie lebensnotwendig.

Blutpräparate sind nur kurz haltbar, eine Blutkonserve ist z.B. nur bis zu 42 Tage einsetzbar. Wer jetzt spendet oder auch zum ersten Mal spendet, hilft mit, die Patientenversorgung lückenlos abzusichern. Weitere Informationen auch im Blutspendebarometer, das den Versorgungsstand in den Depots anzeigt auf der Website des DRK-Blutspendedienstes Nord-Ost unter www.blutspende-nordost.de