Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

Erste DRK-Blutspendeaktion bei Clever fit in Cottbus am Samstag, 24. Oktober


Fitness und Blutspende lassen sich verbinden

Cottbus, 14. Oktober 2020 – Alle 7 Sekunden braucht ein Patient in Deutschland eine Bluttransfusion. Es kann jeden treffen. Ein Unfall, eine Operation, eine Krankheit. Doch jeder kann helfen. Denn Präparate aus Spenderblut retten vielfach Leben. Deshalb laden Clever fit in der Altstadt in Cottbus und der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost am Samstag, dem 24. Oktober zu einer gemeinsamen Blutspendeaktion in das Fitness Center in Cottbus ein. Allein in Berlin und Brandenburg werden rund 600 Blutspenden pro Tag benötigt, um den Bedarf decken zu können.


Von 10-14 Uhr freut sich das Team vom DRK-Blutspendedienst auf viele Teilnehmer, die mit ihrer Blutspende einen wichtigen Beitrag zur Patientenversorgung leisten. Clever fit engagiert sich mit der Aktion für Patienten in der Region und bedankt sich bei allen Spendenden an diesem Tag mit einem Gratis-Monatstraining bei Clever fit Cottbus (weitere Infos dazu direkt über Clever fit). Jeder Blutspender darf am Glücksrad drehen, zu gewinnen gibt es u.a. eine Kaffeemaschine, Restaurant-Gutscheine, Gutscheine für Freizeitbäder, eine Spreewaldkahnfahrt oder den Eintritt für ein Spiel im Escape Room. Isotonische Getränke reicht das Clever-fit-Team nach der Spende zur Stärkung.
Hinweis: nach der Blutspende ist sportliche Aktivität am gleichen Tag nicht ratsam.

Aktuelle Versorgungssituation
Die Transfusionsmediziner des DRK-Blutspendedienstes äußern sich sehr besorgt über die derzeit äußerst angespannte Versorgungslage, die sich nach Ende der Sommerferien nochmals verschärft hat. Wie viele andere Lebensbereiche wird auch das Blutspendewesen weiterhin von den besonderen Umständen der Corona-Pandemie beeinflusst. Die Spendebereitschaft hält dabei aktuell nicht mit dem deutlich gestiegenen Blutbedarf in den Kliniken Schritt, so dass die kontinuierliche Versorgung von Patienten mit Blutprodukten deutlich erschwert ist. Durch die kurze Haltbarkeit bestimmter Blutbestandteile wird regelmäßig Nachschub benötigt. Einige Blutbestandteile (Blutplättchen) sind nur max. fünf Tage haltbar.

Wer darf Blut spenden?
Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Spendewillige mit Symptomen werden nicht zur Blutspende zugelassen und gebeten nicht auf Terminen zu erscheinen. Bei der ersten Spende sollte ein Alter von 65 nicht überschritten werden. Bis zum 73. Geburtstag ist derzeit eine Blutspende möglich, vorausgesetzt der Gesundheitszustand lässt dies zu. Bei einer ärztlichen Voruntersuchung wird die Eignung zur Blutspende jeweils tagesaktuell geprüft. Bis zu sechs Mal innerhalb eines Jahres dürfen gesunde Männer spenden, Frauen bis zu vier Mal innerhalb von 12 Monaten. Zwischen zwei Spenden liegen mindestens acht Wochen. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen!