Logo: Deutsches Rotes Kreuz
Kostenlose Blutspender-Hotline

DRK-Blutspende in Königs Wusterhausen künftig an neuem Spendeort: erster Termin im Bürgertreff Fontaneplatz ist am 2. Januar 2021


Stadt Königs Wusterhausen stellt größere Räume für die Blutspende zur Verfügung. DRK-Blutspende findet künftig zwei Mal im Monat im Bürgertreff Fontaneplatz statt.

Königs Wusterhausen, 11. Dezember 2020 – Alle 7 Sekunden braucht ein Patient in Deutschland eine Bluttransfusion. Es kann jeden treffen. Ein Unfall, eine Operation, eine Krankheit. Doch jeder kann helfen, mit einem halben Liter Blut und einem Zeitbudget von insgesamt ca. 45 Minuten. Denn Präparate aus Spenderblut retten vielfach Leben.

Deshalb wird der DRK-Blutspendedienst künftig zwei Mal im Monat in neuen größeren Spenderäumlichkeiten in Königs Wusterhausen zur Blutspende einladen. Die Stadt Königs Wusterhausen stellt den Bürgertreff Fontaneplatz für den wichtigen Termin zur Verfügung. Auftakt dort mit einem Sonderblutspendetermin zur Patientenversorgung nach dem Jahreswechsel ist am Samstag, dem 2. Januar 2021 von 9-13 Uhr.

DRK-Blutspendetermnin am 2.1.2020 im Bürgertreff Fontaneplatz 9-13 Uhr, Fontaneplatz 2, 15711 Königs Wusterhausen Eine Terminreservierung vorab online ist erforderlich: terminreservierung.blutspende-nordost.de/m/buergertreff-kw-fontaneplatz

Nächster Termin: Freitag, 22.1.2020, 15.00 bis 19.00 Uhr Eine Terminreservierung vorab online ist erforderlich: terminreservierung.blutspende-nordost.de/m/buergertreff-kw-fontaneplatz

Gerade in Corona-Zeiten ist der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost neben dem Engagement der Blutspenderinnen und -spender auf Kooperationspartner angewiesen, die beispielsweise von der Größe geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Mit den Blutspendeterminen in Königs Wusterhausen kann so ein wesentlicher Beitrag zur Absicherung der Patientenversorgung mit Blutpräparaten in der Region geleistet werden.

Aktuelle Versorgungssituation mit Blutpräparaten
Die Transfusionsmediziner des DRK-Blutspendedienstes äußern sich nach wie vor besorgt über die derzeit angespannte Versorgungslage. Wie viele andere Lebensbereiche wird auch das Blutspendewesen weiterhin von den besonderen Umständen der Corona-Pandemie beeinflusst. Die Spendebereitschaft hält dabei aktuell nicht mit dem deutlich gestiegenen Bedarf an Blutpräparaten Schritt, die in den Kliniken und Arztpraxen beispielsweise für Notfallpatienten, Operationen oder auch in der Behandlung von Tumorpatienten eingesetzt werden. Die kontinuierliche Versorgung von Patienten mit Blutprodukten ist nach wie vor erschwert.

Alle DRK-Blutspendetermine unter blutspende-nordost.de/blutspendetermine Eine Terminreservierung vorab online ist erforderlich: terminreservierung.blutspende-nordost.de