Hamburg/Schleswig-Holstein

Im Februar in Neumünster: Schüler organisieren Blutspende

Engagement macht Schule

Vorbildlichen Einsatz zeigen die Schülerinnen und Schüler von zwei Neumünsteraner Schulen: Die Abschlussjahrgänge der Gemeinschaftsschule Faldera und des Klaus-Groth-Gymnasiums unterstützen den DRK-Blutspendedienst Nord-Ost bei der Organisation und Durchführung von Blutspendeterminen in den Räumen ihrer jeweiligen Schulen. Die Plätze auf den Spenderliegen sind dabei nicht nur den Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und den Mitarbeitenden der Schulen vorbehalten, die Einladung, mit einer Blutspende in der Schule Leben zu retten, richtet sich ebenso an alle Interessierten in Neumünster und Umgebung. An beiden Schulen haben in vergangenen Jahren bereits erfolgreich DRK-Blutspendetermine stattgefunden. Die Organisatoren hoffen auch 2023 wieder auf eine große Zahl von Teilnehmenden. 

DRK-Blutspende in der Gemeinschaftsschule Faldera
Freitag, 10. Februar 2023, 12-16 Uhr
Franz-Wieman-Straße 8, 24537 Neumünster, hier geht es direkt zur Terminreservierung

DRK-Blutspende in der Klaus-Groth-Schule Neumünster
Freitag, 24. Februar 2023, 12-16 Uhr
Brachenfelder Straße 23, 24534 Neumünster, h
ier geht es direkt zur Terminreservierung

Anfahrt über Brachenfelder Str. oder Holstenstraße Eingang Neubau (Modulbau) der KGS. Parkmöglichkeiten befinden sich für BlutspenderInnen auf dem Schulhof (Zufahrt über Brachenfelder Str.) 

 

Bilder zum Beitrag

  • Berlin/Brandenburg

    16. März in Senftenberg: DRK-Blutspende bei Sakura Fitness

    Sakura bietet allen Blutspender*innen Gesundheitstest an

    weiterlesen
  • Hamburg/Schleswig-Holstein

    12. März: Blutspende in Hamburg-Schnelsen mit leckerem Imbiss

    Das Freizeitzentrum Schnelsen FZS öffnet seine Türen wieder für Blutspender*innen

    weiterlesen
  • Sachsen

    15. Februar: Blutspende im August Horch Museum in Zwickau

    Alle Spenderinnen und Spender erhalten Eintrittsgutschein für das Museum

    weiterlesen
alle Artikel ansehen